top of page
Suche

Die Realität begreifen

Jude Currivan meint:

„Neurowissenschaftler, Psychologen und Psychiater müssen zunehmend anerkennen, dass wir keine unmittelbare Darstellung der 'äußeren' Realität wahrnehmen, sondern dass unsere Sinne und unser Gehirn stattdessen als Übersetzer und Integrationsdienstleister für unser angeborenes Bewusstsein fungieren.


Was wir denken, fühlen und glauben, ob es nun 'wahr' ist oder nicht, beeinflusst nachhaltig unsere Vorstellung davon, was real ist.


Der altbekannte Spruch 'Sehen heisst glauben' verkehrt sich ins Gegenteil:

'Glauben heisst sehen'.“


Jude Currivan. Das kosmische Hologramm.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Ein Dialog: Pururavas glaubte, wahnsinnig zu werden. "Wagenlenker, was siehst du?" fragte er mit gespannter Stimme. "Ich sehe dich, mein Herr", sagte der Wagenlenker. Ein Dialog in der Geschichte zu K

Swami Satyananda meint: „Für viele Menschen in Ost und West ist Yoga eine Art Magie oder ein orthodoxer Weg der Askese. Viele glauben, Yoga sei nur für Menschen gedacht, die aus der Welt flüchten woll

Alan Watts meint: „Das Tao / der Lauf des Wassers (...) ist spürbar, aber nicht denkbar; intuitiv erfassbar, aber nicht analysierbar; zu erahnen, aber nicht zu erklären. Eine Beschreibung oder Defini

bottom of page