Suche

Ahimsa

B.K.S. Iyengar meint:


Der Yogi weiß, wie man leben soll und lehrt die anderen die richtige Art zu leben. Immer bestrebt, sich selbst zu vollenden, zeigt er ihnen durch seine Liebe und Mitgefühl, wie sie sich verbessern können.

Der Yogi leistet dem Übel des Übeltäters Widerstand, nicht aber dem Übeltäter. Widerstand gegen das Übel und Liebe zum Übeltäter können Hand in Hand gehen.


aus: B.K.S. Iyengar. Licht auf Yoga. S. 27.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Körper-Feier

Wir vom Kundalini Tantra Yoga meinen: Lasst uns unseren Körper viel mehr feiern!! Tanzen! Atmen! Spüren! Fühlen! Bewegen!

Das Zerreißen des Schleiers

Swami Vivekananda meint: Ich bin ganz und vollkommen und war nie gebunden - das verkündet kühn der Vedanta. Wenn du glaubst, gebunden zu sein, bleibst du es auch. Wenn du erkennst, daß du frei bist, d

Die Hauptursachen des Leidens

Patanjali meint: Es gibt fünf Hauptursachen, die zu Leid führen: das Nicht-Verstehen der wahren Natur unseres Seins, die Ich-Zentriertheit, das Haben-wollen, das Nicht-Habenwollen und das Hängen an de