top of page
Suche

ANANDA

Yoga Vidya meint:


„Ananda (Sanskrit: आनन्द ānanda m.) vollkommene und höchste Glückseligkeit, Wonne, wahre und dauerhafte Freude, unbeeinträchtigte und absolute Seligkeit, die aus sich selbst existiert und nicht durch äußere Dinge bedingt ist. Ananda heißt Freude, Wonne und es ist unbedingte Freude, es ist unbedingte Wonne. Im Gegensatz zu Sukha, Vergnügen. Sukha ist abhängig von Sinnesvergnügen, abhängig vom Äußerem. Aber Ananda ist reine Freude.



Quelle: wiki.yoga-vidya.de/Ananda

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Shiv Charan Singh meint: „Die Einheit der 10 wird durch eine 1 außerhalb einer 0 repräsentiert, und wir spüren ihre Präsenz als eine transzendente Qualität, die eher in unserer Umgebung als in uns sel

Yogi Bhajan meint: „Dieses Gebet ist unendlich. Wenn du die Kraft dieses Gebets verstehen willst, chante es pfeifend, bevor du morgens aufstehst, in dem Moment, wenn du zuerst die Augen öffnest. Es ne

Jochen Kirchhoff meint: „Das tantrische Universum ist ein magisches Universum. Es ist eine Welt des magischen Zugleich, des magischen Ineinander all dessen, was sich vordergründig als getrennt und abg

bottom of page