Suche

Bereichere deinen Geist

Yogi Bhajan meint:


Aus dem Willen Gottes seid ihr nach seinem Bilde geschaffen und habt dieses Leben, ein Leben der Würde, des Glanzes und der Größe verdient. Das ist es, wofür ihr geboren seid. Manchmal vergessen wir unsere Weite. Wir werden eng und persönlich und schmähen die Lehren den Lehrer und die Welt.

Seid einfach voll Vergebung, erhebt und führt voll Anmut, auf dass ihr ein Erbe der Freundlichkeit und des Mitgefühls hinterlässt.


aus: Yogi Bhajan. Der Verstand. S. 131.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Dadhyanc meint: „Der Atman geht dem Aham voraus. Das Selbst geht dem Ich voraus. Das Reflexivpronomen geht dem Personalpronomen voraus. Warum? Grundlegend ist nicht, dass ein Wesen 'ich' sagt: Alle Ti

Dattatreya meint: „Entsage, entsage der Welt, und entsage auch der Entsagung, und gib sogar die Abwesenheit der Entsagung auf. Von Natur aus alldurchdringend wie der Raum, das absolute Wissen bist du.

Die Fuji-Deklaration meint: „Wir werden es zu unserer Mission machen, eine stärker spirituelle und harmonischere Zivilisation zu entwerfen, zu kommunizieren, und zu implementieren - Eine Zivilisation,